1. Startseite
  2. Hessen

Mann entdeckt in der Nacht Kellerbrand und warnt Nachbarn

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Feuerwehrleute stehen zusammen, um den Einsatz zu besprechen. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Weil beim Fernsehschauen in der Nacht zum Samstag plötzlich der Strom ausfiel, hat ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Wiesbadener Stadtteil Mainz-Kostheim einen Kellerbrand bemerkt. Er habe bei der Suche nach der Ursache für den Blackout das Feuer entdeckt und dann die anderen Bewohner aus dem Schlaf geklingelt, teilte die Feuerwehr mit. Als die Einsatzkräfte ankamen, hätten bereits alle das Gebäude unverletzt verlassen.

Wiesbaden - Der brennende Kellerraum sei schnell gelöscht gewesen, allerdings sei aus Sicherheitsgründen der Strom im ganzen Haus zunächst abgestellt worden. dpa

Auch interessant

Kommentare