1. Startseite
  2. Hessen

Mann geht auf Polizist los und beleidigt Beamte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

In Frankfurt hat ein Mann versucht, einen Polizisten zu schlagen und mehrere Beamte beleidigt. In der Nacht zum Sonntag hatten Zeugen zunächst wegen einer sich anbahnenden Auseinandersetzung im Stadtteil Bockenheim Alarm geschlagen, woraufhin eine Streife anrückte. Daraufhin sei eine Frau aus der Gruppe in Richtung der Streife gerannt und von einem Beamten zurückgehalten worden.

Frankfurt/Main - Laut den Angaben nahm der 28 Jahre alte Mann dies wohl zum Anlass, um den Polizisten anzugreifen. Jedoch konnte dieser den Faustschlag abwehren.

Mit Hilfe eines weiteren Beamten, habe der Mann festgenommen werden können. Laut den Angaben beleidigte der 28-Jährige die Polizisten mit üblen Schimpfworten. Und damit nicht genug: Als sich der Mann später wieder auf freiem Fuß befand, suchte er den Angaben zufolge erneut das Polizeirevier auf, „um lautstark weitere Beleidigungen auszusprechen“. Gegen den Mann seien entsprechende Strafverfahren eingeleitet worden, hieß es. dpa

Auch interessant

Kommentare