1. Startseite
  2. Hessen

Mann gerät auf Gegenfahrbahn: Drei Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenwagen
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Bundesstraße im Kreis Groß-Gerau sind drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Ein 21-jähriger Mann kam am Montagnachmittag bei Rüsselsheim am Main in einer Linkskurve mit seinem Wagen aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dabei mit drei anderen Autos, wie die Polizei mitteilte.

Rüsselsheim am Main - Drei Menschen verletzten sich dabei, ein 31-jähriger Mann sei schwer verletzt mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht worden. Der Sachschaden wurde laut Polizei auf etwa 60.000 Euro geschätzt. Die B 486 war etwa zweieinhalb Stunden gesperrt. dpa

Auch interessant

Kommentare