1. Startseite
  2. Hessen

Mann randaliert in Bankfiliale: Fünfstelliger Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. © Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Angeblich aus Ärger über einen Abhebevorgang an einem Geldautomaten hat ein Mann in einer Bankfiliale in Langenselbold im Main-Kinzig-Kreis randaliert. Nach Angaben der Polizei schmiss er am Dienstag Steine in die Fensterfront. Dabei soll der 36-Jährige auch Naziparolen gerufen haben. Die Beamten brachten ihn später in eine psychiatrische Fachklinik.

Langenselbold - Den Schaden in der Bankfiliale bezifferte die Polizei auf rund 20 000 Euro. Verletzt wurde niemand. dpa

Auch interessant

Kommentare