1. Startseite
  2. Hessen

Mann schießt mit Druckluftwaffen in Mehrfamilienhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizistin
Eine Polizistin steht vor einem Streifenwagen. © David Inderlied/dpa/Illustration

Ein offenbar verwirrter Mann hat in Darmstadt einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Anwohner meldeten sich am Dienstagnachmittag und berichteten von Schussgeräuschen in einem Mehrfamilienhaus, wie die Polizei mitteilte. Bei einem 45 Jahre alten Hausbewohner fanden die Beamten schließlich mehrere Druckluftwaffen und Drogen und nahmen ihn fest. Er habe aus bislang nicht bekannten Gründen Schüsse mit den Druckluftwaffen abgegeben.

Darmstadt - Verletzt worden sei niemand. Der Mann sei in eine psychiatrische Klinik gebracht worden.

Druckluftwaffen werden umgangssprachlich auch als Luftpistole, Luftgewehr oder Luftdruckgewehr bezeichnet. Sie werden vor allem als Sportgeräte verwendet oder an Schießbuden von Märkten. Einige fallen unter das Waffengesetz - andere nicht. dpa

Auch interessant

Kommentare