1. Startseite
  2. Hessen

Mann soll Kleinkind geohrfeigt haben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Mann soll auf einem Feldweg bei Kelkheim im Taunus ein einjähriges Kind plötzlich ins Gesicht geschlagen haben. Der kleine Junge sei augenscheinlich unverletzt geblieben, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach Darstellung der Mutter war sie am frühen Donnerstagabend mit ihrem Kind auf dem Feldweg unterwegs gewesen, als ihr zwei Männer entgegenkamen.

Kelkheim - Einer der beiden soll dann dem Kleinkind unvermittelt eine Ohrfeige gegeben haben. Die beiden Männer seien anschließend einfach weitergegangen. dpa

Auch interessant

Kommentare