1. Startseite
  2. Hessen

Mann springt vor Polizeiauto: Beamte bei Festnahme verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. © Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Ein 29-Jähriger hat bei seiner Festnahme in Ginsheim-Gustavsburg (Landkreis Groß-Gerau) vier Polizisten leicht verletzt. Der Mann war am frühen Samstagmorgen aus bislang ungeklärter Ursache vor einen Streifenwagen auf die Straße gesprungen, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Bei der anschließenden Kontrolle griff er die Einsatzkräfte unvermittelt an, wie es hieß.

Ginsheim-Gustavsburg - Mit Hilfe weiterer Streifen und dem Einsatz von Schlagstock und Pfefferspray gelang es den Beamten, den 29-Jährigen zu überwältigen und festzunehmen. Dabei wehrte er sich den Angaben zufolge so heftig, dass er zwei Polizistinnen und zwei Polizisten leicht verletzte.

Da der Mann wohl unter Drogen stand, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet. Gegen ihn wurde unter anderem eine Strafanzeige wegen Widerstands, tätlichen Angriffs und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet. dpa

Auch interessant

Kommentare