1. Startseite
  2. Hessen

Mann zieht bei Streit Schreckschusspistole

Erstellt:

Kommentare

Blauchlicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Bei einem Streit über eine Verkehrsbehinderung hat ein Mann in Frankfurt seinen Kontrahenten mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Beim Eintreffen einer Streife habe der 41-Jährige die Waffe nach Aufforderung sofort weggelegt und sich festnehmen lassen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Später habe sich herausgestellt, dass er einen Kleinen Waffenschein besitzt.

Frankfurt am Main - Ersten Ermittlungen zufolge waren beide Männer am Dienstagabend in Streit geraten, weil ein Lastwagen den Verkehr blockierte. Dabei habe erst der bislang unbekannte Mann den 41-Jährigen mit einem massiven Gegenstand bedroht, bevor dieser seine Schreckschusswaffe zog. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Bedrohung gegen die beiden Männer. Der 41-Jährige kam wieder auf freien Fuß, der andere Mann wird gesucht. dpa

Auch interessant

Kommentare