+
Offenbar waren Porsche und Motorrad bei einem Überholmanöver kollidiert. 

Tödlicher Unfall

B62 bei Marburg: Motorradfahrer (17) stirbt bei tragischem Unfall  - Kollision mit Porsche

Schwerer Unfall auf der B62 nahe Marburg: Ein Motorradfahrer ist nach einer Kollision mit einem Porsche ums Leben gekommen.

Marburg/Eckelshausen - Tragischer Unfall auf der B62 nahe Marburg. Ein Motorrad ist am Mittwochmorgen mit einem Porsche kollidiert. Ein erst 17-Jähriger erlitt dabei so schwere Verletzung, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. 

Was war passiert? Auf der B62 zwischen der Abfahrt Kombach und Friedensdorf war der Fahrer eines Porsche um 7.40 Uhr auf gerader Strecke in Richtung Marburg unterwegs. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei kollidierte der Pkw bei einem Überholmanöver mit dem entgegenkommenden Motorrad des Jugendlichen. 

Der 17-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. 

B62 nahe Marburg: Auch Porsche-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Der ältere Fahrer des Porsche wurde mit schweren, nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in die Uni-Klinik Marburg eingeliefert. Vor Ort waren mehrere Rettungswagen und ein Notarzt im Einsatz. 

B62 nahe Marburg: Staatsanwaltschaft stellt beide Fahrzeuge nach Unfall sicher

Die Staatsanwaltschaft Marburg ordnete unter anderem die Sicherstellung beider Fahrzeuge an. Zudem soll ein Gutachter den genauen Unfallablauf rekonstruieren. Die Unfallstelle nahe Marburg war für Rettungs- und Bergungsarbeiten bis 11.40 Uhr voll gesperrt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 170.000 Euro. 

Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallgeschehen machen können, melden sich bitte bei der Polizeistation Biedenkopf, Tel. 06461- 92950. Weitere Auskünfte erteilt die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Marburg, Tel. 06421- 290222. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare