1. Startseite
  2. Hessen

Massenhaft Rasierklingen und Zahnbürstenaufsätze entdeckt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizeikontrolle
Ein Polizist hält bei einer Verkehrskontrolle eine Winkerkelle in der Hand. © Paul Zinken/dpa/Symbolbild

Gestohlene Hygieneartikel im Wert von 4000 Euro hat die Polizei in einem Auto auf der Autobahn 5 bei Mörfelden-Walldorf (Kreis Groß-Gerau) entdeckt. Zwei Männer im Alter von 35 und 39 Jahren seien am Montagnachmittag von einer Zivilstreife gestoppt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten demnach Rasierklingen, Zahnbürstenaufsätze und weitere Hygieneartikel.

Mörfelden-Walldorf - Vor einigen Tagen wurde in Baden-Württemberg bereits eine Strafanzeige gegen die Männer wegen Diebstahls erstattet.

Laut Polizei wird geprüft, ob die Hygiene-Artikel aus den zurückliegenden Straftaten stammen. Beide Männer wurden kurzzeitig festgenommen und anschließend auf freien Fuß gesetzt. Gegen sie wird wegen des Verdachts auf Diebstahl ermittelt. dpa

Auch interessant

Kommentare