+
Ein Kind trinkt in einer Kita einen Schluck Wasser.

Aufwärtstrend

Mehr Kinder unter drei Jahren in Kita und bei Tagesmüttern

In Hessen steigt die Zahl der betreuten Kleinkinder weiter an. Zum Stichtag 1. März waren es 55 523 Kinder unter drei Jahren. Das ist ein Plus von 2117 im Vergleich zum Vorjahr.

In Hessen steigt die Zahl der betreuten Kleinkinder weiter an. Zum Stichtag 1. März waren es 55 523 Kinder unter drei Jahren. Das ist ein Plus von 2117 im Vergleich zum Vorjahr. Der Aufwärtstrend ist nach Angaben des Statistischen Landesamts in fast ganz Hessen zu beobachten. Ausnahme ist der Landkreis Bergstraße. Dort wurden neun Kinder weniger betreut. Die größten Zunahmen (325) verzeichnete Frankfurt, wo insgesamt mehr als 10 000 Kleine in Obhut von Kitas und Tagesmüttern waren, sowie der Wetteraukreis mit zusätzlich 230 Kindern.

Die überwiegende Mehrzahl (84 Prozent) der betreuten Kinder besuchte Kitas. Die anderen sind bei Tagesmüttern. Am häufigsten (34 Prozent) decken Familien in Hanau ihren Bedarf über Tagesmütter ab. Es folgen Marburg und der Landkreis Fulda (26 Prozent). Im Landkreis Limburg-Weilburg wurden nur drei Prozent der Kleinkinder von Tageseltern betreut.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare