Corona-Test
+
Ein Arzt hält einen Coronavirus-Test in den Händen.

Mehrere hundert Corona-Fälle in Altenheimen

In den hessischen Altenheimen sind derzeit etwa 330 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seien zuletzt rund 220 positiv auf das Virus getestet worden, teilte das Regierungspräsidium Gießen (RP) mit. In den 831 Altenpflegeeinrichtungen in Hessen leben demnach insgesamt rund 56.800 Menschen. Seit Beginn der Pandemie starben in den Heimen nach den Zahlen des RP fast 3490 Personen an oder mit Sars-CoV-2.

Gießen - Ältere und kranke Menschen gehören zur Corona-Risikogruppe.

Dem Regierungspräsidium zufolge ist die Versorgung in den von größeren Ausbrüchen betroffenen Einrichtungen gewährleistet, „insbesondere auch durch überdurchschnittliches Engagement der nicht erkrankten Mitarbeitenden“. Aktuell haben 68 Heime positiv getestete Bewohner. Insgesamt sind 120 Einrichtungen von Infektionen betroffen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare