1. Startseite
  2. Hessen

Melsungens Handballer spielen bis 2027 weiter in Kassel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Handball
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. © Robert Michael/dpa/Symbolbild

Die MT Melsungen trägt ihre Heimspiele in der Handball-Bundesliga für weitere fünf Jahre in Kassel aus. Die Hessen haben den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit der Messe Kassel als Eigner der Rothenbach-Halle, die seit 2007 Melsungens Heimstätte ist, am Donnerstag bis zum 30. Juni 2027 verlängert. „Die zentrale und damit für alle gut erreichbare Lage haben unsere Sponsoren und Fans sehr schnell schätzen gelernt.

Melsungen - Mit der Erfahrung von inzwischen 15 Jahren an diesem Standort sehen wir uns absolut darin bestätigt“, sagte MT-Vorstand Axel Geerken. In der kommenden Saison soll die Zuschauerkapazität von 4300 auf 4500 Plätze erhöht werden. dpa

Auch interessant

Kommentare