1. Startseite
  2. Hessen

Menasse und Yücel an der Spitze des neuen PEN Berlin

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Deniz Yücel
Deniz Yücel, Journalist, spricht. © Christoph Soeder/dpa

Nach den Querelen bei der Schriftstellervereinigung PEN ist ein neuer Verband PEN Berlin gegründet worden. Bei der Versammlung am Freitag in Berlin sowie einer Online-Schalte wählten rund 150 Mitglieder den Journalisten Deniz Yücel und die Schriftstellerin Eva Menasse („Dunkelblum“) an die Spitze des Verbandes.

Berlin - Yücel war zuvor einige Monate lang Präsident des PEN-Zentrums Deutschland. Dort war er nach heftigen Querelen zwar im Mai bestätigt worden, hatte das Amt aber anschließend niedergelegt.

Bei der Wahl erhielt Menasse 143 von 143 Stimmen, Yücel erhielt 136 Stimmen bei acht Gegenstimmen. Neun Mitglieder wurden für das Board des neuen Vereins bestimmt. Der in Großbritannien inhaftierte Wikileaksgründer Julian Assange wurde Ehrenmitglied. Dies sei ihm angetragen worden, er habe es am Vormittag angenommen. dpa

Auch interessant

Kommentare