1. Startseite
  2. Hessen

Minister für Lockerungen bei Maskenpflicht in Schulen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hessischer Kultusminister Alexander Lorz
Alexander Lorz (CDU), Kultusminister von Hessen, sitzt in einem Klassenraum. © Andreas Arnold/dpa

Kultusminister Alexander Lorz (CDU) hat eine Lockerung der Regeln bei der Maskenpflicht am Platz und bei den Corona-Tests in den hessischen Schulen in Aussicht gestellt. „Wenn jetzt also in allen Bereichen der Gesellschaft gelockert werden soll, müssen wir im Sinne der Kinder und Jugendlichen auch an den Schulen für eine Rückkehr zur Normalität Erleichterungen schaffen“, sagte Lorz der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden.

Wiesbaden - „Das bedeutet, dass wir über Änderungen bei der Maskenpflicht am Platz und den Tests sprechen müssen“, erklärte der Kultusminister. „Das sind wir den Schülerinnen und Schülern nach vielen Wochen und Monaten der extremen Belastung schuldig.“

Die Belastung der Schulen sei immer noch enorm. Die Zahlen zur Corona-Lage zeigten aber, dass wie auch in der gesamten Gesellschaft der Höhepunkt der Omikron-Welle in den Schulen überschritten sei, sagte Lorz.

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler in Quarantäne sei von zwischenzeitlich mehr als 27.000 über zwei Wochen auf rund 18.000 gesunken. Auch die Zahl der positiven Schnelltests sei von rund 15.000 in der vierten Kalenderwoche auf nunmehr rund 10.000 zurückgegangen. dpa

Auch interessant

Kommentare