1. Startseite
  2. Hessen

Minister Klose ruft Bevölkerung zum Blutspenden auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blutspenden
Blutkonserven hängen im Labor eines Blutspendedienstes für Krankenhäuser und Praxen. © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Gesundheitsminister Kai Klose (Grüne) wirbt bei der hessischen Bevölkerung um Blutspenden. Regelmäßig werde in den Sommermonaten die Versorgung mit Blutkonserven knapp, sagte Klose am Freitag in Wiesbaden zu seinem Aufruf. „In diesem Jahr ist sie schon jetzt kritisch und für die in der Notfalltransfusion besonders wichtige Blutgruppe Null-negativ, die jeder empfangen kann, sogar bedrohlich.“

Wiesbaden - Täglich werden in Deutschland den Angaben zufolge rund 15 000 Blutspenden benötigt, um eine sichere Versorgung mit Blut und Blutpräparaten zu gewährleisten. Das gespendete Blut wird beispielsweise zur Transfusion nach schweren Verkehrsunfällen oder größeren medizinischen Eingriffen eingesetzt. Auch Krebspatienten sind auf regelmäßige Blutspenden angewiesen. dpa

Auch interessant

Kommentare