1. Startseite
  2. Hessen

Ministerpräsident Rhein ruft zum Blutspenden auf

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blutspenden
Blutproben von Spenderblut im Zentrallabor eines Blutspendedienstes. © Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Ministerpräsident Boris Rhein (CDU) hat die Hessen vor dem Weltblutspendetag am Dienstag zum Blutspenden aufgerufen. Schon jetzt sei die Lage für Patienten mit bestimmten Blutgruppen kritisch, teilte die Landesregierung am Montag mit. „Die Versorgung mit Blutkonserven ist in den Sommermonaten regelmäßig knapper, da viele Menschen in den Urlaub fahren“, erklärte Rhein.

Wiesbaden - Dieses Jahr sei die Situation aber schon vor den Ferien kritisch, da viele Spendewillige wegen der Corona-Pandemie nicht hätten spenden können und gleichzeitig nun viele Operationen nachgeholt würden, die während Corona verschoben worden seien. Neben Blut kann auch Plasma gespendet werden, das zur Produktion von Arzneimitteln genutzt wird. Hier ist die Lage laut Angaben des Landes ebenfalls angespannt. dpa

Auch interessant

Kommentare