1. Startseite
  2. Hessen

Mobile Schlachtanlage für Geflügel zugelassen

Erstellt:

Kommentare

Geflügel
Hühner stehen vor einem Stall. © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Um oftmals qualvolle Tiertransporte zu verringern, ist in Hessen eine mobile Schlachtanlage für Geflügel zugelassen worden. In ihr können direkt in den Geflügelhöfen pro Tag bis zu 600 Masthähnchen oder Legehennen geschlachtet werden - die Tiere müssen nicht vorher noch zu einem Schlachter gefahren werden. Wie das Landwirtschaftsministerium in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte, ist dies die bundesweit erste EU-Zulassung dieser Art.

Wiesbaden - „Diese mobile Schlachtung ist vor allem wichtig, um artgerechte Haltungen in Mobilställen und kleinere Betriebe mit Freilaufgeflügel dabei zu unterstützen, ihr Geflügel auch vermarkten zu können“, sagte Landwirtschaftsstaatssekretär Oliver Conz. Beantragt hat die zunächst auf drei Monate beschränkte Zulassung ein Biobetrieb aus dem Odenwaldkreis. Das Mobil ist den Angaben zufolge die Weiterentwicklung einer Anlage, die 2019 in einem hessischen Pilotprojekt im Wetteraukreis in Betrieb genommen wurde und in ganz Hessen genutzt wird. dpa

Auch interessant

Kommentare