+
Ein Joggerin läuft bei regnerischen Herbstwetter am 15.Oktober 2015,am Mainufer in Frankfurt.

Wetter

Ab Montag wird es herbstlich: Bodenfrost möglich

Am Wochenende können die Hessen ihre Sommerkleider und kurzen Hosen wohl endgültig in den Schrank packen. Ab Samstag liegen die Höchsttemperaturen nur noch zwischen 14 und 17 Grad, wie der Deutsche

Am Wochenende können die Hessen ihre Sommerkleider und kurzen Hosen wohl endgültig in den Schrank packen. Ab Samstag liegen die Höchsttemperaturen nur noch zwischen 14 und 17 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag in Offenbach mitteilte. Ab Montag wird es dann mit Regen und Wolken deutlich kühler.

Am Samstag ist es in ganz Hessen überwiegend heiter. Es weht ein schwacher Nordwind. In der Nacht zu Sonntag bleibt der Himmel meist klar, gebietsweise kann Nebel aufziehen oder sich schwacher Frost in Bodennähe bilden. Auch am Sonntag lockt noch einmal heiteres und trockenes Wetter zu Herbstspaziergängen.

Am Montag wird es dann mit aufziehenden Wolken von Norden und leichtem Regen ungemütlicher. Die Höchstwerte sinken auf 11 bis 15 Grad. Am Abend lockern die Wolken auf und es bleibt weitgehend trocken. In der Nacht zum Dienstag ist es teils wolkig, teils klar. Die Tiefstwerte liegen zwischen 6 und 2 Grad, an manchen Orten kann es Bodenfrost geben.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare