1. Startseite
  2. Hessen

Mordversuch im Lichtschacht: Anklage gegen 40-Jährigen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Justitia
Eine Darstellung der Göttin Justitia. © Carsten Koall/dpa/Symbolbild

Wegen versuchten Mordes und Vergewaltigung in einem Lichtschacht im Frankfurter Bankenviertel hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 40-Jährigen erhoben. Der drogenabhängige und mehrfach vorbestrafte Mann stehe im dringenden Verdacht, im Juli vergangenen Jahres eine 53 Jahre alte Frau in dem Schacht zunächst vergewaltigt und kurze Zeit später heftig gewürgt zu haben, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Freitag.

Frankfurt/Main - Dabei schrie er: „Ich bringe Dich um.“ Niesen nannte als Mordmerkmal die Verdeckung der vorausgegangenen Vergewaltigung.

Die Frau, die ihren Peiniger am Vorabend des Tattages kennengelernt hatte, lieferte ihm offenbar einen zehnminütigen Kampf, in dem sie den 40-jährigen Niederländer mit einer Bierflasche auch erheblich verletzte. Passanten konnten das Opfer aus seiner misslichen Lage befreien. Die Polizei nahm den Mann kurz darauf fest. Bei ihm wurde ein Blutalkoholwert von rund 2,4 Promille festgestellt. Die Verhandlungstermine vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Frankfurt stehen noch nicht fest. dpa

Auch interessant

Kommentare