1. Startseite
  2. Hessen

Auf dem Weg zur Sportveranstaltung: 17-Jährige bei Krad-Unfall tödlich verunglückt

Erstellt:

Von: Erik Scharf

Kommentare

Auf der B45 Münster Richtung Hanau ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
Auf der B45 Münster Richtung Hanau ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. © KeutzTV

Die B45 Dieburg Richtung Hanau ist bei Münster nach einem schweren Unfall voll gesperrt.

Münster – Tödlicher Unfall auf der B45 bei Münster: Eine 17-Jährige aus Griesheim ist nach einem Zusammenstoß einer Krads mit einem Auto noch am Unfallort gestorben. Das teilte die Polizei Südhessen in Darmstadt am Sonntagnachmittag (9. Oktober).

Vorausgegangen war nach einer Kollision mit einem Auto ein Sturz des 24-jährigen Kradfahres aus Fischbachtal, dessen Mitfahrerin die 17-Jährige war. Der Mann wurde leicht verletzt. Die drei Insassen im Auto aus dem Fischbachtal erlitten einen Schock, blieben aber unverletzt, teilte die Polizei mit.

Tödlicher Unfall auf B45 bei Münster: Beteiligte auf dem Weg zu Sportveranstaltung

Die Beteiligten befanden sich laut Angaben der Polizei gemeinsam auf dem Weg zu einer Sportveranstaltung.  Ein Brand an dem verunfallten Krad konnte schnell gelöscht werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Münster, ein Rettungshubschrauber und Mitarbeiter des Rettungsdienstes.

Durch die Staatsanwaltschaft Darmstadt ist ein Sachverständiger mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt worden. Nach erster Schätzung liegt der entstandene Sachschaden bei ca. 12.000 Euro.

Die B 45 war in Fahrtrichtung Hanau mehrere Stunden gesperrt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Dieburg unter 06071/96560 zu melden. (esa)

Ebenfalls am Sonntag (9. Oktober) kam es auf der B45 zu einem tödlichen Unfall. Ein Pferd und ein Autofahrer kollidierten.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion