+
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei.

Mutmaßlicher Brandstifter in Untersuchungshaft

Ein 22-Jähriger sitzt wegen des Verdachts auf Brandstiftung in Untersuchungshaft. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Marburg am Mittwoch sagte, war der Mann am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt

Ein 22-Jähriger sitzt wegen des Verdachts auf Brandstiftung in Untersuchungshaft. Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Marburg am Mittwoch sagte, war der Mann am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt und wegen des dringenden Tatverdachts der Brandstiftung und Bedrohung inhaftiert worden. Er soll am Montag vor dem Landratsamt in Biedenkopf (Kreis Marburg-Biedenkopf) fünf Autos angezündet und eine Person mit einem Messer bedroht haben. Die Staatsanwaltschaft schätzt den Schaden auf rund 70 000 Euro. Der Mann war nach einer Fahndung in der Innenstadt von Biedenkopf gefasst worden.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare