Ein Polizeifahrzeug ist mit Blaulicht im Einsatz
+
Ein Polizeifahrzeug ist mit Blaulicht im Einsatz.

Nach Knall in Hof von Bankfiliale: Polizei ermittelt

Darmstadt - Nach einem lauten Knall in einem Hinterhof einer Bankfiliale mit anschließendem Polizeieinsatz ermittelt die Kriminalpolizei in Darmstadt. Zwei Männer im Alter von 27 und 29 Jahren waren im Laufe einer Fahndung festgenommen und in der Nacht wieder freigelassen worden, wie ein Sprecher am Montagmorgen mitteilte. Die Polizei ermittle aber weiter, ob es sich bei dem Vorfall „möglicherweise um eine Drogengeschäft gehandelt haben könnte“.

Der Knall hatte am Sonntagnachmittag Anwohner aufgeschreckt und einen Polizeieinsatz mit Fahndung ausgelöst. Die Beamten gingen zunächst von einer Geldautomatensprengung aus. Zeugen gaben demnach an, dass Geldscheine herumflogen und sich ein Fahrzeug von der Filiale entfernte. Durch Straßensperrungen kam es in der Darmstädter Innenstadt zwischenzeitlich zu Verkehrsbehinderungen, wie es hieß.

Schließlich wurden zwei Männer gestoppt und vorläufig festgenommen. Im Auto des 27 Jahre alten Fahrers und seinem 29 Jahre alten Beifahrer fanden die Beamten Bargeld, eine Schreckschusswaffe sowie Utensilien, die auf ein Drogengeschäft hinweisen sollen. Ersten Ermittlungen zufolge soll mit der Waffe kurz zuvor geschossen worden sein. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare