1. Startseite
  2. Hessen

Nach Kollision mit Auto: junge Fußgängerin gestorben

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenhaus
Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Eine junge Fußgängerin ist vier Tage nach ihrem schweren Verkehrsunfall in Groß-Gerau gestorben. Die 16-Jährige sei am späten Freitagabend im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen, teilte die Polizei in Darmstadt am Montag mit. Anfang vergangener Woche war sie auf der Bundesstraße 44 von einem Auto angefahren worden, dessen Fahrer blieb unverletzt.

Groß-Gerau - Der Unfallhergang und die -ursache seien weiterhin nicht bekannt, zur Klärung habe die Staatsanwaltschaft einen Unfallanalytiker mit einem Gutachten beauftragt. Dabei soll es laut Polizei auch um die Frage gehen, ob der Unfall für den 45-jährigen Autofahrer vermeidbar gewesen wäre. Ermittelt wird gegen ihn wegen fahrlässiger Tötung. Nach dem Unfall hatte die Polizei das Alter der Fußgängerin zunächst mit 17 Jahren angegeben, dies wurde nun korrigiert. dpa

Auch interessant

Kommentare