Polizei
+
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.

Nach langer Einbruchsserie: Drei Tatverdächtige in U-Haft

Nach einer monatelangen Einbruchsserie in Greifenstein (Lahn-Dill-Kreis) hat die Polizei drei Tatverdächtige festgenommen. Die Spuren führten zur Wohnung eines 41-Jährigen, die er mit mehreren Arbeitskollegen bewohnt, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Bei der Wohnungsdurchsuchung fanden die Ermittler reichlich Diebesgut sowie Schuhe, deren Profil mit den gesicherten Schuhspuren an den Tatorten übereinstimmten.

Greifenstein - Die Ermittler erkannten zudem zwei Arbeitskollegen des Mannes im Alter von 31 und 47 Jahren von Videoaufzeichnungen bei einem der Einbrüche wieder. Die drei Männer sitzen nun in Untersuchungshaft.

Seit Anfang des Jahres hatte es immer wieder Einbrüche in mehreren Greifensteiner Ortsteilen gegeben. Bei den Einbrüchen in Vereinsheimen, Wochenendhäusern, Wohnwagen, Jagdhütten, Einfamilienhäusern und in einer Kirche wurden den Angaben zufolge Lebensmittel, Elektronikartikel, Haushaltsgeräte, Gartengeräte und Werkzeuge gestohlen. Der Gesamtschaden liegt nach Angaben der Polizei bei einem niedrigen fünfstelligen Betrag. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare