+

RMV

Nach dem Schüler-Ticket kommt jetzt in Hessen auch das Seniorenticket

  • schließen

Für 365 Euro im Jahr sollen Bürgerinnen und Bürger ab 65 kostengünstig Bahn und Bus nutzen dürfen.

Für 365 Euro im Jahr sollen Bürgerinnen und Bürger ab 65 kostengünstig Bahn und Bus nutzen dürfen. Das teilten RMV-Geschäftsführer Knut Ringat und Frankfurts OB Peter Feldmann gestern mit. Prinzipiell sei man sich mit den beiden anderen hessischen Verkehrsverbänden einig, es ginge nur noch darum Details wie Mitnahmeregelung und Uhrzeiten (ganztägige Gültigkeit oder ab 9 Uhr zu klären. Doch selbst wenn es hier wider Erwarten keine Einigkeit gäbe, käme das Seniorenticket im RMV-Gebiet auf jeden Fall, sagte Feldmann, der Aufsichtsratschef des Verkehrsverbundes ist. Wenn alles glatt läuft, soll das Seniorenticket hessenweit Ende 2019/Anfang 2020 eingeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare