Polizisten und Streifenwagen bei Nacht.
+
Nachdem ein Lkw-Fahrer einen Sachschaden verursacht hatte, flüchtete er von der Unfallstelle. (Sympbolbild)

Kripo ermittelt

Nach wilder Verfolgungsjagd auf A7: Polizei verhaftet renitenten Lkw-Fahrer

Nachdem ein Lkw-Fahrer einen Sachschaden verursacht hatte, flüchtete er von der Unfallstelle. Die Polizei nahm die Fahndung auf und konnte den 28-Jährigen festnehmen.

Oberthulba/Burghaun - Wie das Polizeipräsidium Osthessen mitteilt, „verursachte ein Sattelzug mit polnischem Kennzeichen am Mittwochmorgen, gegen 10.30 Uhr auf dem Parkplatz Schildeck an der A7 im Bereich Unterfranken* einen größeren Sachschaden“.

Zufällig vor Ort befindliche Bedienstete der Autobahnmeisterei Oberthulba, die den Vorfall beobachtet hatten, sprachen den Fahrer an und forderten ihn auf, bis zum Eintreffen der Polizei an Ort und Stelle zu warten. Der aggressiv auftretende Lkw-Fahrer setzte jedoch einfach seine Fahrt in Richtung Fulda* fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern, was gar eine Verfolgungsjagd auf der A7* auslöste. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare