1. Startseite
  2. Hessen

3:2 nach 0:2: Wolfsburger Frauen gewinnen Spitzenspiel

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fußball
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. © picture alliance/dpa/Symbolbild

Der VfL Wolfsburg hat auf spektakuläre Weise das Spitzenspiel der Frauenfußball-Bundesliga gewonnen. Trotz eines 0:2-Rückstands gewannen die deutschen Pokalsiegerinnen am Freitagabend noch mit 3:2 (1:2) gegen Eintracht Frankfurt. Das Siegtor erzielte Dominique Janssen erst in der Nachspielzeit (90.+3). Statt der Frankfurterinnen übernahm dadurch der VfL zumindest vorerst die Tabellenführung vor dem deutschen Meister Bayern München.

Wolfsburg - Die Eintracht hatte den deutlich besseren Start und lag nach Toren von Lara Prasnikar (4.) und Laura Freigang (20.) schon nach 20 Minuten mit 2:0 vorn. Ein erster Treffer von Janssen brachte den VfL noch in der ersten Halbzeit wieder heran. Die Niederländerin Jill Roord traf in der 66. Minute zum 2:2. Am Ende war der Wolfsburger Sieg verdient, da die Gastgeberinnen während der gesamten 90 Minuten zahlreiche Großchancen vergaben. Beste Frankfurterin war die ehemalige Wolfsburgerin Merle Frohms im Tor. dpa

Auch interessant

Kommentare