1. Startseite
  2. Hessen

Nachbarschaftstreit: 23-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein 16-Jähriger soll in Kelsterbach seinen 23-jährigen Nachbarn mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben. Der mutmaßliche Täter wurde am Montagabend noch vor Ort festgenommen, das mutmaßliche Tatmesser sichergestellt, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten. Der 23-Jährige hatte aus noch nicht bekannten Gründen am Montagabend die Wohnungstür zu seiner Nachbarin beschädigt.

Kelsterbach - Dann habe es laut Zeugen eine Auseinandersetzung mit dem 16-jährigen Sohn der Frau gegeben, in deren Zuge dieser dem 23-Jährigen mit einem Messer in die Brust gestochen habe. Zeugen alarmierten die Polizei. Der lebensgefährlich Verletzte wurde in eine Klinik gebracht. dpa

Auch interessant

Kommentare