Regenwetter
+
Regentropfen hängen an einem Geländer.

Neue Woche beginnt grau, teils mit Regen

Die neue Woche beginnt in Hessen zumeist bewölkt, in Teilen auch mit etwas Regen. Während der Westen am Montag trocken bleibt, ist im Osten des Landes meist mit leichtem Regen zu rechnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte. Ab dem Nachmittag soll der Regen zunehmend abklingen, im Westen seien auch Auflockerungen möglich.

Offenbach - Die Höchstwerte liegen bei 14 bis 18 Grad. In der Nacht zum Dienstag kühlt es sich auf 9 bis 6 Grad ab, im Südosten wird teils Regen erwartet.

Der Dienstag startet stark bewölkt mit gebietsweisen Niederschlägen. Im Verlauf des Tages rechnet der DWD mit Auflockerungen, gegen Abend könne von Westen aus dann erneut Regen aufziehen. Bei Temperaturen von maximal 12 bis 17 Grad weht meist ein mäßiger Wind, im Bergland sind auch starke Böen möglich.

Am Mittwoch ist laut DWD mit wechselnder bis starker Bewölkung zu rechnen. Während es zumeist trocken bleibe, seien örtlich auch Schauer möglich. Die Temperaturen erreichen in der Spitze 12 bis 16 Grad. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare