Multimediales Besucherzentrum am Flughafen Frankfurt
+
Ein Teilnehmer einer Pressekonferenz hat auf einem Sitz des „Motion Ride“ Platz genommen.

Neues Besucherzentrum am Frankfurt öffnet am Montag

Flugzeuge virtuell auf die Parkposition lotsen oder via VR-Brille auf einem Koffer durch die Gepäckförderanlage reiten: Das neue multimediale Besucherzentrum des Frankfurter Flughafens bietet ungewöhnliche Einblicke in sonst nicht frei zugängliche Bereiche des Luftverkehrs. Am kommenden Montag öffnet das Zentrum seine Türen im Terminal 1, Halle C.

Frankfurt/Main - Knapp knapp 30 Exponate bieten auf 1200 Quadratmetern Ausstellungsfläche neben Einblicken in die Technik rund um den Flugbetrieb einen Ausblick auf die Zukunft des Luftverkehrs, wie der Flughafenbetreiber Fraport am Freitag mitteilte. Eine interaktive Leinwand stellt alle Flüge weltweit in Echtzeit dar. Zwei Jahre betrug die Bauzeit. 5,7 Millionen Euro kostete das Besucherzentrum. Wegen der Corona-Pandemie wurde die Eröffnung mehrmals verschoben. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare