1. Startseite
  2. Hessen

Notlandung: Kleinflugzeug zerstört Weizenfeld

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kleinflugzeug
Ein Kleinflugzeug fliegt vor dunklen Wolken. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Wegen technischer Probleme hat der Pilot eines motorisierten Kleinflugzeugs am Sonntagnachmittag bei Hasselroth (Main-Kinzig-Kreis) eine Notlandung machen müssen. Er habe die Maschine, die auf dem Weg von Worms nach Gelnhausen war, in einem Feld zu Boden gebracht, teilte die Polizei mit. Beide Insassen blieben den Angaben zufolge unverletzt.

Hasselroth - An dem Flugzeug entstand nur geringfügiger Sachschaden. Allerdings wurden bei der Notlandung laut Polizei etwa 300 Quadratmeter eines Weizenfeldes zerstört. Die genauen Umstände des Vorfalls ermittelt nun die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung, wie es hieß. dpa

Auch interessant

Kommentare