+
Fußball-Fans außer Kontrolle. Die Polizei ermittelt.

Köperverletzung und Sachbeschädigung

Oberliga Hessen: Fußball-Fans außer Kontrolle - Polizei ermittelt

Nach dem Oberliga-Spiel zwischen Viktoria Griesheim und KSV Hessen Kassel mit rund 350 Zuschauern eskaliert die Situation. Die Polizei ermittelt nun wegen Köperverletzung und Sachbeschädigung.

Griesheim - Nach dem Fußballspiel der Oberliga Hessen zwischen Viktoria Griesheim und dem KSV Hessen Kassel im Stadion Süd, "Am Hegelsberg", kam es am Samstag gegen 16.45 Uhr, im Anschluss an die Partie zu Ausschreitungen zwischen Anhängern des nordhessischen Vereins und Darmstädter Zuschauern, unter den sich offenbar auch Fans des SV Darmstadt 98 befanden.

Laut Polizei rannten nach Spielende Kasseler Anhänger über das Spielfeld zu der Darmstädter Gruppierung und provozierten die dortigen Zuschauer mit Schmähgesängen. Daraufhin flogen Stangen und Gläser in Richtung der Gästefans, die ihrerseits ebenfalls Gegenstände in Richtung der Darmstädter warfen.

Fußball-Fans außer Kontrolle: Köperverletzung und Sachbeschädigung

Die Polizei beendete die Auseinandersetzung nach wenigen Minuten. Dabei wurde auch Pfefferspray eingesetzt. Ein Fan aus Kassel zog sich, als er von einem umherfliegenden Bierkrug getroffen wurde, eine Platzwunde zu. Der Geschädigte hat sich aber bislang nicht bei der Polizei gemeldet. Es kam zudem zu weiteren Körperverletzungen. Auch ein Stromverteilerkasten wurde mutmaßlich von Gästefans mit Farbe besprüht.

Die Beamten ermitteln jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Erst geparktes Fahrzeug beschädigt, dann geflüchtet

Weiterhin wurde durch einen Kleinbus abreisender Fans aus Nordhessen ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Der Fahrer setzte seine Fahrt zunächst ohne anzuhalten fort, konnte aber anschließend rasch von den Beamten ermittelt werden. Die Polizei erstattete Anzeige wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle.

Das Fußballspiel vor etwa 350 Zuschauern endete übrigens mit 3:0 für den KSV Hessen Kassel.

dr

Lesen Sie auch:

Betrüger stiehlt Seniorin Schmuck und Geld im Wert von 50.000 Euro

Ein angeblicher Mitarbeiter eines Wasserschutzamtes hat einer 88-Jährigen Frau aus Kriftel Schmuck und Geld im Wert von 50.000 Euro gestohlen.

A661 nach Unfall voll gesperrt: Verursacher flüchtet zu Fuß

Nach einem Unfall auf der A661 bei Langen mit drei Fahrzeugen flüchtet der mutmaßliche Verursacher einfach zu Fuß. Die Autobahn muss voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare