1. Startseite
  2. Hessen

Offenbach, Frankfurt und Darmstadt haben junge Bevölkerung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hessen
Fußgänger sind im Frankfurter Stadtwald unterwegs. © Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild

Mehrere Städte in Hessen haben laut Statistik eine besonders junge Bevölkerung. So hat Offenbach gemeinsam mit Freiburg (Baden-Württemberg) die bundesweit zweitjüngste Bevölkerung mit einem Altersdurchschnitt von 40,8 Jahren. Dahinter folgen Frankfurt am Main (40,9 Jahre) sowie Darmstadt und das niedersächsische Cloppenburg (jeweils 41,0 Jahre). Das geht nach Angaben des Thüringer Landesamts für Statistik (TLS) vom Dienstag aus Daten der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder hervor.

Jena/Offenbach - Mit 40,7 Jahren haben die Menschen in Heidelberg (Baden-Württemberg) das bundesweit niedrigste Durchschnittsalter unter den kreisfreien Städten und Landkreisen. Als Stadt mit den ältesten Einwohnern gilt Suhl (Thüringen) mit einen Altersdurchschnitt von 51,0 Jahren. Bundesweit liegt das Durchschnittsalter der Bevölkerung bei 44,6 Jahren. dpa

Auch interessant

Kommentare