Rund 1000 Wohnungen

Offenbacher Hafengebiet wird zum begehrten Wohnviertel

Die Lage am Main und die Aussicht hinüber zur Europäischen Zentralbank auf der Frankfurter Seite machen den neu gestalteten Hafen Offenbach zu einer begehrten Wohnlage im Rhein-Main-Gebiet.

Die Lage am Main und die Aussicht hinüber zur Europäischen Zentralbank auf der Frankfurter Seite machen den neu gestalteten Hafen Offenbach zu einer begehrten Wohnlage im Rhein-Main-Gebiet. Anfang Mai erfolgt der Spatenstich für das nächste große Projekt: Ein Hamburger Investor will insgesamt 200 Miet- und Eigentumswohnungen realisieren. Aufgrund der großen Nachfrage werden es damit gut 60 mehr sein als in der ursprünglichen Planung vorgesehen. Die Einheiten sind die letzten von insgesamt rund 1000 Wohnungen in dem Stadtteil.

Mit der noch ausstehenden Vergabe eines Gewerbe-Baugrundstücks an der Hafenspitze neigt sich dann der Wandel des ehemals abgeschotteten Hafengeländes zum urbanen Quartier dem Abschluss zu. Für die hoch verschuldete Kommune läuft ein ehrgeiziges Infrastrukturprojekt aus. Sie investierte mehr als 26 Millionen Euro, um das über Jahrzehnte verfallene innenstadtnahe Areal auf Vordermann zu bringen und auf diesem Weg ihre wirtschaftliche und soziale Struktur zu verbessern.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare