Partygäste heben in Frankfurt ab: Flug mit Schwerelosigkeit

Eine aufwendig inszenierte Party in einem fliegenden Airbus startet heute am Frankfurter Flughafen. Mit 20 Gästen aus aller Welt, drei Elektro- und House-DJs sowie zwei Esa-Astronauten an Bord hebt das Flugzeug gegen 10.

Eine aufwendig inszenierte Party in einem fliegenden Airbus startet heute am Frankfurter Flughafen. Mit 20 Gästen aus aller Welt, drei Elektro- und House-DJs sowie zwei Esa-Astronauten an Bord hebt das Flugzeug gegen 10 Uhr ab. Es erzeugt dann mit speziellen, achterbahnartigen Flugmanövern mehrere Minuten Schwerelosigkeit. Insgesamt 15 solcher Parabelflüge sind über dem Atlantik geplant.

Das Ereignis mit dem Namen „World Club Dome Zero Gravity” ist nach Angaben des Frankfurter Veranstalters Big City Beats der weltweit erste Club in Schwerelosigkeit. Die Tickets gab es nach einer Video-Bewerbung zu gewinnen, die Partygäste kommen aus allen Erdteilen nach Frankfurt.

Nach vier Stunden soll das Flugzeug der Weltraumorganisation Esa, in dem sonst unter anderem Astronauten trainieren, wieder landen. Übertragen werden soll das Ereignis live per Facebook-Stream. Am Nachmittag wollen die Beteiligten über ihre Erlebnisse bei einer Pressekonferenz berichten.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare