Youtube

„The Real Life Guys“: Philipp Mickenbecker geschockt – Maden zerfressen seinen Körper

  • vonJan Lucas Frenger
    schließen

Youtube-Star Philipp Mickenbecker („The Real Life Guys“) ist unheilbar an Krebs erkrankt. Der 23-Jährige aus Bickenbach bei Darmstadt gibt emotionale Einblicke in seinen Zustand.

Darmstadt – Der YouTube-Star Philipp Mickenbecker (23) aus Bickenbach in der Nähe von Darmstadt hat über eine Million Abonnenten auf seinem Kanal „The Real Life Guys“. Dort veröffentlicht er regelmäßig Videos mit seinem Zwillingsbruder Johannes unter dem Motto: „Geht raus, erlebt was!“ Doch im Oktober erhielt er die schreckliche Diagnose: Krebs.

Seit Jahren kämpft der 23-Jährige nun schon gegen Lymphdrüsenkrebs. Im April zeigte er erstmals eine Wunde an seinem Oberkörper*, verursacht durch einen Tumor in seiner Brust und Schulter. Die Ärzte gaben ihm schon im Oktober 2020 nur noch zwei Wochen bis zwei Monate zu leben. Doch er kämpft noch immer tapfer gegen die Krankheit an und dokumentiert den Verlauf seiner Krankheitsgeschichte, stets mit einem Lächeln auf dem Gesicht, für seine Fans auf YouTube. „Es ist mir wichtig, euch das rüberzubringen und auch nicht immer so zu tun als wäre alles perfekt oder nur die guten Seiten zu zeigen“, erklärt er. Jetzt veröffentlichte Mickenbecker ein neues Video, in dem er ein schockierendes Update gibt.

Philipp Mickenbecker („The Real Life Guys“): „Wahrscheinlich das ekligste Update bisher“

In seinem YouTube-Video gibt der 23-Jährige von „The Real Life Guys“ seinen Fans ein weiteres Update zu seinem Gesundheitszustand. „Das wird wahrscheinlich das ekligste Update bisher.“ Mit diesen Worten beginnt Phillip das Video – was dann folgt, ist nichts für schwache Nerven. Der 23-Jährige aus der Nähe von Darmstadt erzählt, er habe „ganz viele Maden und Würmer“ in seiner Wunde am Oberkörper gehabt. Doch wie sind sie dort hineingelangt? Er vermutet in seinem Video, eine Fliege habe Eier in die Wunde gelegt, als er diese offen hatte.

Youtube-Star Philipp Mickenbecker (23) ist an Krebs erkrankt.

Mickenbecker zeigt im Anschluss die schockierenden Bilder seiner Wunde, sowie ein Video, in dem ein Arzt die Tiere entfernt. „Ich habe das gemerkt, da ich wirklich richtig schlimme Schmerzen bekommen habe. So starke Schmerzen hatte ich noch nie“, berichtet der Youtuber und lächelt dabei trotzdem tapfer in die Kamera.

Name: Philipp Mickenbecker
Alter:23
You-Tube-Kanal:The Real Life Guys
Abonnenten:1,34 Millionen (Mai 2021)

„The Real Life Guys“ bei Darmstadt: Philipp Mickenbecker von Maden zerfressen

Der 23-Jährige aus Bickenbach bei Darmstadt nimmt kein Blatt vor den Mund, teilt seinen Fans die unschönen Details mit. „Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie eklig das ist, wenn ihr spürt, dass im eigenen Körper Maden rumkrabbeln.“ Laut ihm komme so etwas jedoch öfters vor. Mittlerweile gehe es dem „The Real Life Guys“-Star allerdings wieder „soweit voll gut“. „Ich bin froh, dass nichts Schlimmeres passiert ist und das die Maden jetzt auch wieder draußen sind“, sagt Mickenbecker abschließend, ehe er für seine Zuschauer noch eine Hoffnungsgeschichte parat hat. (Jan Lucas Frenger)*op-online.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Youtube/The Real Life Guys

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare