Deutsche Bahn

Das plant die Bahn rund um Frankfurt

Engpässe im stark belasteten Schienennetz des Rhein-Main-Gebiets und darüber hinaus will die Deutsche Bahn in den nächsten Jahren mit Milliarden-Investitionen beheben.

Für neue Gleise und Stationen sollen dem Unternehmen zufolge 13 Milliarden Euro ausgegeben werden. Bund, Land und Kommunen sollen die Summe gemeinsam aufbringen. Einige Großprojekte stecken aber noch in der Planungs- und Genehmigungsphase.

Kritik kommt deswegen vom Fahrgastverband Pro Bahn Hessen. Der Landesvorsitzende Thomas Kraft sagte der Deutschen Presse-Agentur: „Die Bauprojekte in Hessen sind dringend nötig. Sie laufen aber nur schleppend. Dabei ist es wichtig, dass die Kapazitätsengpässe schnell beseitigt werden. Einige Strecken sind völlig überlastet.”

Über Jahrzehnte sei die Substanz im Schienennetz nur erhalten und nicht weiterentwickelt worden, bemängelt Pro Bahn. Lange Zeit habe ein strenges Spar-Diktat geherrscht. Für den schleppenden Verlauf von Planung und Bau macht Pro Bahn auch die Klage-Bereitschaft unter anderem von Bürgerinitiativen verantwortlich.

Ausbau S6: Die S-Bahn-Strecke zwischen Frankfurt und Friedberg wird ausgebaut. Zwei neue Gleise sollen kommen, im zweiten Halbjahr 2017 will die Bahn mit Bauabschnitt I zwischen Frankfurt und Bad Vilbel beginnen. Nordmainische S-Bahn: Die Bahn will die Strecke zwischen Frankfurt Ost und Hanau ausbauen. Geplant ist ein unterirdischer Anschluss an den Frankfurter City-Tunnel auf Höhe der Konstabler Wache. Die Nordmainische S-Bahn soll zwei separate  Gleise bekommen. Das Projekt befindet sich im Planfestsellungsverfahren. S-Bahn-Tunnelstammstrecke: Der Frankfurter S-Bahn-Tunnel soll ein neues elektronisches Stellwerk bekommen. Die Arbeiten zur Erneuerung der Leit- und Sicherungstechnik laufen bereits, das Stellwerk soll nach Bahnangaben bis 2018 kommen. Frankfurt Hauptbahnhof: Der Frankfurter Hauptbahnhof soll ein moderner Bahnhof werden. Laut Bahn sollen neue Ausgänge und eine neu strukturierte unterirdische Einkaufspassage kommen. Das Projekt befindet sich in der Plangenehmigung. Homburger Damm: Der Homburger Damm befindet sich zwischen dem Hauptbahnhof und dem Abzweig Mainzer Landstraße. Der Homburger Damm soll auf 800 Metern zweigleisig ausgebaut werden, die Arbeiten beginnen Mitte 2017. Strecke Hochheim-Flörsheim: Die Bahn plant, den Streckenabschnitt zwischen Hochheim und Flörsheim am Main zu sanieren. Die Arbeiten sollen bis Ende 2018 dauern. Knoten Frankfurt Stadion:Bis 2026 will die Bahn die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Stadion um zwei Gleise erweitern. Das Projekt befindet sich im Moment im Planfeststellungsverfahren. Gateway Gardens:Der neue Frankfurter Stadtteil "Gateway Gardens" am Flughafen wird an den Schienenverkehr angeschlossen. Die Arbeiten laufen seit November 2016. 

Große Schienenbau-Projekte in Hessen will die Bahn in diesem Jahr auf der Planungsebene vorantreiben, unter anderem auf den Linien Frankfurt-Mannheim und Hanau-Würzburg/Fulda.

Weitere Infos:

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare