Krankenwagen
+
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.

Polizist rettet Mann vor dem Ertrinken

Ein Polizist hat in Südhessen einen Mann vor dem Ertrinken gerettet. Weil er Hilfeschreie in der Nähe des Altrheins in Lampertheim gehört hatte, rief ein Zeuge den Notruf, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der nach Hilfe rufende 51-Jährige sei in der Mitte des Flusses immer wieder untergegangen und habe es nicht mehr aus eigener Kraft ans Ufer geschafft.

Lampertheim - Ein Polizist sprang schließlich ins Wasser und half dem Mann zurück ans Ufer. Der 51-Jährige hatte nach dem Vorfall am Samstag keine äußerlichen Verletzungen. Der Mann erzählte der Polizei, er sei bei dem Gang ins Wasser einer inneren Stimme gefolgt und zwei Stunden lang im Fluss getrieben. Er wurde in eine Fachklinik gebracht. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare