feldberg-antenne-fernsehen-radio
+
Die Antenne am Großen Feldberg ist unter der Eis- und Schneelast beschädigt worden. TV- und Radioprogramme in Hessen können deshalb beeinträchtigt sein.

Reparatur

Radio und Fernsehen in Hessen: Feldberg-Antenne macht Probleme – Empfang gestört

  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

Am Freitag wird der Sendemast am Großen Feldberg repariert. TV-Zuschauer in Hessen könnten in die Röhre gucken, auch bei Radiosendern kann es zu Störungen kommen.

Schmitten – Der Sendemast auf dem Großen Feldberg im Taunus versorgt die Menschen in ganz Hessen mit TV- und Radiosignal. Nun muss allerdings eine kaputte Antenne dringend repariert werden. Deshalb kann es bei Fernsehsendern und Radioprogrammen am Freitag (22.01.2021) zwischen 13 Uhr und 14.45 Uhr in Hessen zu Störungen beim Empfang von UKW- und DVB-T2-Programmen kommen, wie der Hessische Rundfunk mitteilt.

Probleme mit Sendemast am Feldberg wegen Schnee und Eis: Programm des HR gestört

Der Empfang der Radiosender HR1 (94,4 MHz), HR2 (96,7 MHz), HR3 (89,3 MHz), HR4 (102,5 MHz), Deutschlandfunk (98,7 MHz) und Hit Radio FFH (105,9 MHz) sowie die TV-Programme von ARD und ZDF können am Freitag zeitweise gestört sein, außerdem sollen auch einige Privatsender betroffen sein. Wegen der großen Schnee- und Eislast sei ein Stück einer Antenne der Deutschen Flugsicherung (DFS) abgebrochen und müsse nun gesichert werden, teilte der Hessische Rundfunk mit. Aus Sicherheitsgründen würden auch die benachbarten HR-Sendeanlagen heruntergefahren.

Das Winter-Wetter mit viel Schnee und starkem Wind hat nicht nur dem Sendemasten, sondern auch dem Wald sehr zugesetzt: Am Großen Feldberg im Taunus sind immer noch etliche Straßen gesperrt*, weil Bäume umstürzen und Menschenleben in Gefahr bringen könnten. (Erik Scharf) *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare