1. Startseite
  2. Hessen

Radklassiker Eschborn-Frankfurt erstmals wieder am 1. Mai

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Radrennen Eschborn - Frankfurt
Radfahrer nehmen am Radrennen Eschborn-Frankfurt teil. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Erstmals seit drei Jahren findet der deutsche Radklassiker Eschborn-Frankfurt an seinem Stammtermin am 1. Mai statt. Coronabedingt wurde das Rennen 2020 abgesagt und 2021 auf den Herbst verschoben. Am Sonntag (12.00 Uhr/Hessischer Rundfunk) geht es auf dem 183,9 Kilometer langen Kurs um die Nachfolger des Belgiers Jasper Philipsen, der im vergangenen September das traditionsreiche Rennen für sich entschieden hatte.

Frankfurt/Main - Aus deutscher Sicht zählen Routinier John Degenkolb und Nils Politt zu den aussichtsreichen Anwärtern. Pascal Ackermann, Sieger des Jahres 2019, ist verletzungsbedingt nicht am Start. dpa

Auch interessant

Kommentare