Rätselhafter Fund: 65 tote Meerschweinchen entdeckt

Vor einer Maschinenhalle hat ein Mann in Osthessen 65 tote Meerschweinchen entdeckt. Neben den verendeten seien vor der Halle in Poppenhausen (Landkreis Fulda) auch neun lebende Tiere gefunden worden, teilte die Polizei am Montag mit. Die lebenden Meerschweinchen wurden am Freitagnachmittag in ein Tierheim gebracht. Sie hätten äußerlich keine Krankheitssymptome gezeigt.

Fulda - Was den Tieren genau zugestoßen ist und wie sie auf das Gelände gekommen sind, war zunächst unklar.

Die Polizei geht davon aus, dass eine unbekannte Person die Tiere auf dem Gelände ausgesetzt hat. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Sie bitten Zeugen, sich zu melden. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare