1. Startseite
  2. Hessen

Räuber schießt in Offenbach auf Kassiererin: Zeugen gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Ein Unbekannter hat in Offenbach eine Kiosk-Mitarbeiterin angeschossen, als er den Laden überfallen wollte. Die 50 Jahre alte Frau erlitt dabei am Dienstagnachmittag eine Platzwunde an der Stirn und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Mittwochmorgen mitteilte. Erbeutet habe der Täter bei dem Überfall jedoch nichts.

Offenbach - Nach bisherigen Ermittlungen soll der Mann den Verkaufsraum betreten und mit den Worten „Geld, Geld“ und einer schwarzen Pistole Bargeld gefordert haben. Als sich die Kassiererin aufgerichtet habe, habe der Mann unvermittelt geschossen und die Frau damit verletzt. Sie sei in den Nebenraum geflüchtet. Der Täter habe es nicht geschafft, die Kasse zu öffnen und sei deshalb ohne Beute geflüchtet. Nach der Verletzung der Kassiererin zu schließen, könnte es sich bei der Waffe laut Polizeiangaben um eine Gasdruckpistole handeln. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen. dpa

Auch interessant

Kommentare