1. Startseite
  2. Hessen

Regen und leichter Schneefall in Hessen erwartet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Regenwetter
Ein Passant geht bei Regen durch die Stadt. © Peter Kneffel/dpa/Symbolbild

Der Dezember beginnt in Hessen feucht und im Bergland auch mit etwas Schnee. Am Donnerstag ist es meist bedeckt mit leichtem Sprühregen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Die Temperaturen erreichen zwei bis fünf Grad Celsius in Nord- und Mittelhessen und bis zu acht Grad im Rhein-Main-Gebiet. Am Nachmittag soll der Niederschlag zunächst nachlassen, bevor am Abend vor allem im Osten des Landes neuer Regen und je nach Höhenlage auch Schnee erwartet wird.

Offenbach - In der Nacht können laut DWD-Prognose in höheren Lagen in Nord- und Osthessen bis zu drei Zentimeter Neuschnee fallen. Auch Glätte durch gefrierenden Regen ist möglich.

Am Freitag ist es verbreitet stark bewölkt. Im Norden und Osten wird weiter leichter Schneefall erwartet, in tieferen Lagen Süd- und Mittelhessens Regen oder Schneeregen. Die Höchstwerte liegen zwischen zwei und sechs Grad. Im höheren Bergland kann es leichten Dauerfrost mit Werten zwischen zwei und minus drei Grad geben. Für die Nacht zu Samstag erwartet der Wetterdienst weiter gebietsweise leichten Schneefall und Glättegefahr.

Die Niederschläge sollen laut DWD-Prognose am Samstagvormittag nachlassen, am Nachmittag soll es meist trocken bleiben. Die Temperaturen erreichen zwei bis fünf Grad, im höheren Bergland maximal null Grad. dpa

Auch interessant

Kommentare