1. Startseite
  2. Hessen

Regen und Wind in Hessen zum Jahreswechsel erwartet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Deutsche Bank
Sonnenlicht fällt bei trübem Wetter auf die Fassade der Deutschen Bank-Zentrale. © Arne Dedert/dpa/Archivbild

Zum Jahreswechsel wird das Wetter in Hessen unbeständig und windig. Der Donnerstag beginnt verbreitet mit Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen in Offenbach mitteilte. Ab dem Nachmittag lockert es dann von Südwesten her auf. Zeitweise wird böiger Wind erwartet, im Bergland sind vereinzelt auch stürmische Böen möglich. Mit Höchstwerten zwischen 13 und 17 Grad werden milde Temperaturen erreicht.

Offenbach - Der Freitag beginnt nach Prognose der DWD-Meteorologen weitgehend trocken, ab dem Nachmittag wird vor allem im Norden des Landes leichter Sprühregen erwartet. Die Temperaturen erreichen 13 bis 15 Grad und es bleibt windig. In der Silvesternacht ist es demnach weitgehend trocken bei einzelnen Schauern.

Das neue Jahr beginnt in Hessen stark bewölkt mit etwas Regen. Im Tagesverlauf lockert der Himmel zunehmend auf. Dazu werden Höchstwerte zwischen 9 und 13 Grad erwartet. dpa

Auch interessant

Kommentare