1. Startseite
  2. Hessen

Reizgas versprüht: Neun Schülerinnen leicht verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. © David Inderlied/dpa/Illustration

Neun Schülerinnen sind in Wiesbaden durch den Einsatz von Reizgas leicht verletzt worden. Wer das Spray auf der Damentoilette einer Schule versprüht hatte, sei bislang unbekannt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Schülerinnen wurden nach dem Vorfall am Montagvormittag vom Rettungsdienst versorgt, anschließend wurde der Unterricht fortgesetzt.

Wiesbaden - Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. dpa

Auch interessant

Kommentare