Blaulicht
+
Das Blaulicht an einem Polizeiwagen ist eingeschaltet. (Aufnahmen mit Zoomeffekt)

Rettung von verirrtem Wildschwein schlägt fehl: Gnadenschuss

Eine Rettungsaktion für ein verirrtes Wildschwein in Darmstadt ist ohne Happy End geblieben - das Tier wurde letztlich getötet. Das etwa 80 Kilo schwere Wildschwein war am Mittwoch im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses aufgetaucht und hatte nicht mehr von alleine herausgefunden. Zeugen alarmierten deshalb die Polizei. Es sei gelungen, das aufgebrachte Wildschwein in einen Kellerraum zu sperren, teilten die Beamten mit.

Darmstadt - Unter anderem ein Tierarzt und der Jagdpächter versuchten dann vergeblich, das Wildschwein zu betäuben. Nach mehreren erfolglosen Anläufen habe das bereits verletzte Tier erschossen werden müssen. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare