Rhein-Sperrung wegen festgefahrenem Tankmotorschiff beendet

Die durch ein festgefahrenes Tankmotorschiff ausgelöste Sperrung der Schifffahrt auf dem Rhein zwischen Bingen und Niederheimbach am Dienstagmittag ist mittlerweile aufgehoben worden. Bereits nach kurzer Zeit konnte das mit rund 800 Tonnen des Gefahrguts Acrylsäure beladene Tankmotorschiff geborgen werden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Es werde nun im Schiffsverband nach Bingen geschleppt, wo es repariert werden könne.

Lorch – Das Schiff hatte sich am Montagabend in der Nähe von Lorch nach einem Motorschaden festgefahren. Da die Antriebsmaschine defekt war, musste es frei gezogen werden. Der Verkehr sei durch das Schiff nicht mehr beeinträchtigt. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare