Nahverkehr Probleme Schnee
+
Am Dienstagmorgen kommt es zu Verspätungen und Ausfällen im Nahverkehr. (Archivfoto)

RMV

Eisiges Wetter sorgt für Verkehrschaos: Bahnlinien gestört – Viele Busse fahren nicht

  • Yannick Wenig
    vonYannick Wenig
    schließen

Am Dienstagmorgen hat das eisige Wetter erneut für Verspätungen im Berufsverkehr gesorgt. Mehrere S-Bahn- und Buslinien sind betroffen.

Frankfurt - Am Dienstagmorgen (09.02.2021) kommt es in weiten Teilen in Hessen zu erheblichen Einschränkungen im Berufsverkehr. Vor allem Pendler sind betroffen. Auf verschiedenen S-Bahnlinien kommt es zu „mehreren Störungen auf der Strecke“, wie der RMV mitteilte.

Betroffen sind die S-Bahnlinien S1, S8 und S9. Auf der Strecke zwischen Hochheim und Wiesbaden Ost wurde dafür ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Linie S9 weicht über Mainz aus. Ob die eisige Witterung für die Ausfälle und Verspätungen verantwortlich ist, ist bislang nicht bekannt.

Auch Regionalzüge betroffen - Glatte Straßen sorgen für zahlreiche Ausfälle von Bussen

Auch auf der Bahnstrecke der RE9 und der RB10 kommt es am frühen Dienstagmorgen zu Problemen, dort ist allerdings eine technische Störung der Grund für die Verzögerungen. Im Rheingau-Taunus-Kreis und in Offenbach fahren außerdem aufgrund von glatten Straßenverhältnissen einige Busse nicht. Wie der RMV bei Twitter mitteilte, kommt es in einigen Kreisen zu „witterungsbedingten Einschränkungen“ im Busverkehr. (Yannick Wenig)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare