1. Startseite
  2. Hessen

Robert Schäfer tritt Amt als hessischer Landespolizeichef an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Robert Schäfer
Robert Schäfer, neuer hessischer Polizeipräsident. © Boris Roessler/dpa

Ex-Landesverfassungsschutzchef Robert Schäfer ist neuer Polizeipräsident von Hessen. „Sie können sich darauf verlassen, dass wir einen Präsidenten haben, der polizeierfahren ist“, sagte Innenminister Peter Beuth (CDU) am Mittwoch bei der Ernennung in Wiesbaden. „Ich bin sicher, dass er für die 20.000 Beschäftigten der hessischen Polizei ein guter Chef sein wird.“

Wiesbaden - Der 64-Jährige folgt als Landespolizeipräsident auf Roland Ullmann, der sich im September in den Ruhestand verabschiedet hatte. Zuvor war Schäfer seit 2015 Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz in Hessen. Wer künftig an der Spitze des Verfassungsschutzes in Hessen stehen wird, ist noch unklar. Innenminister Beuth kündigte eine zeitnahe Nachfolgeregelung an.

„Ich möchte den zurecht hohen Erwartungen selbstverständlich gerecht werden“, betonte der neue Landespolizeipräsident. Schäfer hatte vor seiner Tätigkeit als Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz bereits zahlreiche Leitungsfunktionen innerhalb der hessischen Polizei inne. dpa

Auch interessant

Kommentare